6 Jahre altes Kind überlebt Fenstersturz fast unverletzt

Wadern: Lediglich Schürfwunden und Prellungen wurden bei einem 6-jährigen Mädchen aus Wadern in einer Saarbrücker Klinik diagnostiziert. Das Kind öffnete nach bisherigen Ermittlungen der Polizeiinspektion Nordsaarland eigenhändig ein Fenster im ersten Obergeschoss eines Wohnhauses.

Weiter nach der Werbung
Danach stürzte das Kind 3,75 Meter in die Tiefe und landete auf einer mit Kies befüllten Fläche. Das Kind wurde nach einer Erstversorgung vor Ort sofort mittels Rettungshubschrauber zur Winterbergklinik geflogen. Von dort kam die erlösende Nachricht, dass das Mädchen den Sturz glimpflich überstanden hatte.

Werbung