Autoraub in Überherrn: Fahrer absichtlich gerammt und mit Schusswaffe bedroht

Überherrn: Unbekannte Täter rauben am gestrigen Samstag gegen 23 Uhr einem Autofahrer in der Alleestraße in Überherrn sein Fahrzeug.

Weiter nach der Werbung
Dazu folgen die Täter, die in einem dunklen VW unterwegs sind, dem Geschädigten zunächst und fahren dann absichtlich mit ihrem Wagen auf das Auto des Opfers auf. Als der 27-jährige Geschädigte daraufhin anhält, wird er von zwei Insassen aus dem anderen Auto in französischer Sprache angesprochen.
Weiter nach der Werbung
Doch die Männer wollen nicht über den Unfall reden, sondern halten dem Autofahrer plötzlich eine Schusswaffe vor und bedrohen ihn damit. Der Mann überlässt den Tätern daraufhin sein Auto. Die Unbekannten flüchten schließlich mit beiden Fahrzeugen in Richtung Landesgrenze.
Weiter nach der Werbung
Zu ihrer Beschreibung liegt nicht viel vor: Sie waren dunkel gekleidet und trugen FFP-Masken. Bei dem geraubten Auto handelt es sich um einen schwarzen BMW 118i mit Saarlouiser Kreiskennzeichen. Die Polizeiinspektion Saarlouis sucht nun Zeugen.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarlouis, Alte-Brauerei-Straße 3, Telefon 0 68 31 / 90 10

Werbung