Baucontainer auf dem Saarbrücker Unigelände brennen lichterloh

Weiter nach der Werbung
SaarJob24.de

Saarbrücken: Stundenlanger Brandeinsatz für die Saarbrücker Feuerwehren am heutigen frühen Dienstagmorgen. Auf dem Gelände der Universität des Saarlands im Stuhlsatzenhausweg bricht in einem Aufbau von insgesamt 24 Baucontainern auf einer Baustelle ein Feuer aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte gegen 6.30 Uhr stehen vier der unbewohnten Container bereits im Vollbrand.

Weiter nach der Werbung

Die Helfer der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Löschbezirk St. Johann können die Flammen schnell unter Kontrolle bringen. Dazu wird das Feuer unter schwerem Atemschutz mit Wasser und Löschschaum bekämpft. Die Nachlöscharbeiten dauern mehrere Stunden an. „Durch die Beschaffenheit der Container wurden die Nachlöscharbeiten erschwert und zogen sich in die Länge“, so die Berufsfeuerwehr in einer Mitteilung. Während des Einsatzes liegt eine dichte Rauchwolke liegt über dem Universitätsgelände, es gibt aber keine Hinweise auf Austritt von giftigen Stoffen.

Weiter nach der Werbung

Menschen kommen nach derzeitigem Stand nicht zu Schaden, zur Sicherheit steht ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes an der Einsatzstelle bereit. Die Feuerwehr ist mit 12 Fahrzeugen, 23 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und weiteren 12 Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort. Zudem wird der Löschbezirk Malstatt-Burbach in Alarmbereitschaft versetzt. Diese Helfer stehen mit 20 Kräften im Gerätehaus parat, um weitere Einsätze abzuarbeiten. Die Brandursache ist zurzeit noch nicht bekannt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiter nach der Werbung

Dazu sind zwei Kommandos am Brandort, die Kripo übernimmt den Fall nun. Der Sachschaden wird laut Berufsfeuerwehr auf einen hohen fünfstelligen Betrag geschätzt. Während des Einsatzes kommt es im Stuhlsatzenhausweg, auf der L 252 nach Dudweiler und dem Autobahnzubringer zur A 623 zu Verkehrsbehinderungen.