Bei Wohnungsbesichtigung erschossen? Zwei Tote in Ottweiler

Ottweiler: Das ganze Saarland steht noch unter Schock, nachdem in der Landeshauptstadt am gestrigen Donnerstagabend eine Mutter ihre zwei Kinder vom Balkon geworfen haben soll (wir berichteten). Schon einen Tag später ereignet sich die nächste schwere Verbrechen in unserem kleinen Bundesland: Am heutigen Freitagnachmittag kommt es in einem Wohnhaus in Ottweiler zu einer furchtbaren Bluttat.

Weiter nach der Werbung
Dabei hat es ersten Informationen zufolge zwei Tote gegeben, beide sind in dem Gebäude an Schussverletzungen verstorben. Aktuell ist der Bereich in der Schiffweilerstraße weiträumig abgesperrt, Polizei und Rettungsdienst sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Hintergründe zur Tat sind derzeit noch nicht geklärt.
Weiter nach der Werbung
Ein Nachbar berichtet, dass die beiden Erschossenen in das Gebäude gekommen sind, um als mögliche Nachmieter eine Wohnung zu besichtigen. Dabei soll der bisherige Wohnungsinhaber die beiden dann getötet haben. Diese Informationen hat die Polizei bislang allerdings noch nicht bestätigt. Ob ein Tatverdächtiger gefasst ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Klar ist:
Weiter nach der Werbung
Kurz nach 16 Uhr gehen die ersten Notrufe bei der Polizei ein, kurz darauf eilen zahlreiche Polizeikommandos, mehrere Rettungswagen und Notärzte zu der gemeldeten Adresse. Aktuell sind neben Streifenbesmten auch Fachkräfte des Kriminaldauerdienstes aus Saarbrücken sowie Ermittler des Dezernats für Straftaten gegen das Leben des Landespolizeipräsidiums vor Ort und führen erste Befragungen durch. Auch das Rettungsdienstpersonal wird zu ihren Eindrücken beim Eintreffen am Tatort von der Polizei vernommen. Die Tatortgruppe der Polizei wird schnellstmöglich mit der Spurensicherung beginnen.
Weiter nach der Werbung
Für geschockte Angehörige, Anwohner und Augenzeugen stehen Notfallseelsorger bereit, um die Menschen psychologisch zu betreuen. Weitere Informationen will die Polizei im Laufe des Abends bekannt geben, sobald diese gesichert vorliegen. Es wird nachberichtet.

Werbung