Werbung

Er kam nicht mehr heraus: Feuerwehr rettet Rabe aus Abwasserrohr

St. Ingbert: Am gestrigen Sonntagnachmittag sind Spaziergänger an der Kirche Herz Mariae Kirche in der Rockentalstraße in St. Ingbert unterwegs. Dort hören sie plötzlich Kratzgeräusche, die eindeutig aus einem Fallrohr der Regenrinne an der Kirche kommen. Unsicher, was zu tun ist, informieren die Passanten die Feuerwehr und tun damit genau das richtige.

Weiter nach der Werbung
Die Freiwillige Feuerwehr rückt gegen 15 Uhr zur Einsatzstelle aus. Die Feuerwehrleute untersuchen das Fallrohr und stellen dabei ebenfalls die besagten Kratzgeräusche fest. Es wird entschieden, das Rohr zu öffnen. Dazu wird die Halterung des Rohrs im unteren Drittel demontiert, anschließend kann das Rohr ein Stück nach oben geschoben werden.
Weiter nach der Werbung
Dabei kommt ein kleiner Rabe zum Vorschein, der offensichtlich in das Fallrohr gestürzt ist. Nach der Aktion der Feuerwehr kann das Tier das Regenrohr eigenständig verlassen. Völlig unverletzt fliegt der Vogel davon.
Weiter nach der Werbung
Von alleine hätte es das Tier niemals in die Freiheit schaffen können und wäre in dem Rohr qualvoll gestorben. Die Einsatzkräfte stellen danach den Ursprungszustand wieder her und rücken wieder ein ins Gerätehaus.

Auch interessant: