Werbung

Feuer raubt älterem Ehepaar das Dach über dem Kopf

Saarbrücken: Heute Mittag kommt es im Neumagener Weg im oberen Malstatt zu einem Wohnhausbrand. Als die Feuerwehr gegen 13 Uhr in der ruhigen Seitenstraße eintrifft, steigen dicke Rauchwolken aus dem Dachstuhl eines zweigeschossigen Wohnhauses, in dem ein älteres Ehepaar wohnt. Hilferufe dringen aus dem Inneren. Die 82-jährige Bewohnerin, die auch den Brand bemerkte und die Feuerwehr rief, kommt mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich in ein Krankenhaus. Ihr 80-jähriger Ehemann bleibt unverletzt. Die Löscharbeiten dauern bis in den Abend, das Haus kann zurzeit nicht bewohnt werden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar, die Polizei ermittelt.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/1is