Feuerwehr zieht Verunglückten aus der Saar, er ringt mit dem Tod

Weiter nach der Werbung
SaarJob24.de

Saarbrücken: Nachdem der Berufsfeuerwehr am Nachmittag eine ertrunkene Person in der Saar gemeldet wurde, ziehen Helfer etwa eine halbe Stunde nach der Alarmierung einen leblosen Körper aus der Saar. Das genaue Alter des Verunglückten ist der Polizei noch nicht bekannt. Allerdings handelt es sich nicht, wie in ersten Meldungen befürchtet wurde, um ein Kind, sondern um einen Jugendlichen oder jungen Erwachsenen.

Der Verunglückte kam im Rettungswagen in eine Saarbrücker Klinik und ringt dort momentan mit dem Tod. Nach Angaben der Polizei war er zuvor in eine Schlägerei verwickelt.

Ob er dabei ins Wasser fiel oder hineingestoßen wurde, wird gerade ermittelt. Ein weiterer junger Mann wurde noch vor Ort festgenommen.

Er wurde von Polizisten in Handschellen abgeführt  und wird gerade von Kriminalbeamten vernommen.

Weiter nach der Werbung