Heute wäre Rocco del Schlacko gestartet: Einige Fans feiern trotzdem!

Püttlingen: Eigentlich sollte am heutigen Donnerstag wie in jedem Jahr das Rocco del Schlacko-Festival auf dem Sauwasengelände in Püttlingen starten. Angekündigt waren Künstler wie AnnenMayKantereit, Biffy Clyro, Fettes Brot, Kontra K und Flogging Molly. Perfektes Wetter für das Festival wäre im Gegensatz zu vielen vergangenen Jahren ja, eine Menge Leute haben sich auch schon Urlaub oder frei genommen. Nur leider macht die Corona-Pandemie allen Feierwütigen in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung.

Weiter nach der Werbung
Allen Feierwütigen? Nicht ganz. In den sozialen Medien geistern schon seit Tagen Infos umher, dass sich einige Hardcore-Fans auch in diesem Jahr wieder auf dem Festival-Gelände treffen wollen. Nachfrage heute Nachmittag bei der Führungs- und Lagezentrale der saarländischen Polizei.
Weiter nach der Werbung
Dort weiß man zu diesem Zeitpunkt noch nichts über irgendwelche Pläne, dass auf dem Sauwasen heute oder in den kommenden Tagen gefeiert werden soll. Am Abend sind dann allerdings mehrere Kommandos der Bereitschaftspolizei in dem Gebiet auf Streife. Und auch einige junge Besucher haben sich rings um die Hütte auf dem Sauwasen versammelt, sitzen teilweise schon seit Stunden mit Campingstühlen beim einen oder anderen kühlen Getränk beieinander. Erneute Nachfrage bei der Polizei: Ja, die Beamten sind nun alarmiert, betreiben derzeit allerdings nur Aufklärung.
Weiter nach der Werbung
Denn, so bestätigt die Polizei, bislang halten alle Beteiligten die Vorgaben der saarländischen Corona-Verordnung ein. Die einzelnen Gruppen sitzen sehr weit auseinander, die Größe der Gruppe liegt ebenfalls unterhalb der meldepflichtigen Schwelle von 50 Personen. Dennoch wird die Polizei die Situation bis in die Nacht hinein und auch in den kommenden Tagen am Wochenende weiter im Auge behalten und notfalls einschreiten, falls gegen die Corona-Beschränkungen verstoßen werden sollte.

Werbung