Werbung

Junger Mann wird gezwungen, in ein Auto zu steigen und dort ausgeraubt

Saarbrücken: Ein 22-jähriger Mann wird in der vergangenen Nacht zwischen 4.30 Uhr bis 5 Uhr nach dem Verlassen einer Disco in der Kaiserstraße von drei bislang unbekannten Männern angesprochen. Zunächst verwickelt ihn da Trio in ein freundschaftliches Gespräch. Im weiteren Verlauf wird dem Opfer von einem der Täter aber plötzlich ein Messer an den Bauch gehalten. Der 22-Jährige wird aufgefordert, in ein am Beethovenplatz abgestelltes Auto einzusteigen.
Werbung
Im Wagen wird er dann zur Herausgabe seiner Bankkarte, der dazugehörigen PIN und seines Smartphones gezwungen. Die Täter drohen wörtlich, ihn „ansonsten abzustechen“. Der Mann kommt der Aufforderung nach, gibt seine Wertgegenstände ab und kommt danach frei.
Werbung
Er wendet sich an die Polizei, die nun nach den Tätern sucht. Die Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann bittet nun die Bevölkerung um Mitteilung darüber, ob jemand Angaben zu dem Vorfall, insbesondere zu den Tätern oder dem betreffenden Fahrzeug machen kann.
Werbung
Zur Tatzeit herrschte reges Treiben von Menschen, die aus den umliegenden Diskotheken kamen.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-St. Johann, Karcherstraße 5, Telefon 06 81 / 9 32 10

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/7Ig