Lange Schlangen: Impfbus auf dem St. Johanner Markt sensationeller Erfolg!

Saarbrücken: Riesiger Andrang an diesem Wochenende am Impfbus auf dem St. Johanner Markt. Am gestrigen Freitag und dem heutigen Samstag macht ein umgerüsteter Linienbus mitten auf dem Markt am Brunnen Station. Ein medizinisches Team des Klinikums Saarbrücken bietet unter dem Motto „Winterberg“ on Tour nicht nur Informationen zur Corona-Impfung an, sondern pikst die Impfwilligen auch gleich an Ort und Stelle.

Weiter nach der Werbung
Jedenfalls die meisten, denn es melden sich schon am Freitag mehr Menschen für die Aktion, als es Impfstoff gibt! Auf rund 100 Menschen stellt sich das Team Winterberg on Tour am Freitag ein. Doch schnell bilden sich lange Schlangen auf dem bestens besuchten St. Johanner Markt. Mehr als eine Stunde Wartezeit müssen die Impfwilligen mitbringen. Während sie in der langen Schlange stehen, verteilt die Berufsfeuerwehr Saarbrücken schonmal die Formulare, die alle Impflinge vorab ausfüllen müssen. Dadurch verkürzt sich die Wartezeit dann doch ein bisschen.
Weiter nach der Werbung
Am Ende werden rund 170 Menschen auf dem Markt geimpft, die übrigen Interessierten werden auf Samstag vertröstet. Das Praktische am Impfbus: Man kann nicht nur ohne Termin und notfalls auch ohne Impfpass vorbeischauen, sondern es langt auch eine einzige Impfdosis. Denn an dem Bus gibt es ausschließlich das Präparat des Herstellers Johnson & Johnson, das eine Zweitimpfung überflüssig macht.
Weiter nach der Werbung
Weil die Aktion so gut angenommen worden ist, soll es weitere Termine geben. Ganz nach dem Motto „Wenn die Patienten nicht zur Impfung kommen, muss die Impfung eben zum Patienten kommen“ soll der Impfbus in der kommenden Woche beim ersten Heimspiel des 1. FCS am Saarbrücker Ludwigsparkstadion Halt machen.
Weiter nach der Werbung
Zudem gibt es ab morgen weitere unkonventionelle Impfangebote: In der Europa-Galerie und dem Saar-Basar in Saarbrücken sowie im Haco in Wadern kann man sich dann ebenfalls spontan impfen lassen.

Werbung