Werbung

Mehr als zehn Kilometer Verfolgungsjagd: Mercedes entkommt zweimal der Polizei

Völklingen/Püttlingen/Riegelsberg: Verfolgungsjagd durch Völklingen und das Köllertal in der vergangenen Nacht! Am frühen Dienstagmorgen gegen 2.55 Uhr biegt ein schwarzer Mercedes von der Hohenzollernstraße in Völklingen mit überhöhter Geschwindigkeit in die Stadionstraße ab. In diesem Moment kommt ein Streifenwagen der Polizei vorbei. Die Beamten beschließen, den Wagen einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Doch statt anzuhalten gibt der Fahrer des dunklen Kombis Gas und es kommt zu einer Verfolgungsfahrt. Die C-Klasse heizt mit permanent überhöhter Geschwindigkeit von der Stadionstraße in die Püttlinger Straße, über die L 136 nach Püttlingen durch die Bahnhofstraße. Anhaltesignale der Beamten werden vom Fahrer missachtet, der Mercedes rast innerorts zeitweise mit mehr als 100 Kilometern pro Stunde.

Weiter nach der Werbung
Von der Ismertstraße biegt der Wagen trotz roter Ampel nach links in die Marktstraße ein. Dabei verliert der Fahrer die Kontrolle, kommt er nach rechts von der Fahrbahn ab und auf dem Bürgersteig zum Stehen. Beim Anfahren stößt er gegen einen Wegweiser, flüchtet über die Marktstraße in Richtung Pickardstraße und missachtet auch dort das Rotlicht der Ampel.
Weiter nach der Werbung
Danach geht es durch die Bengeser Straße auf die L 269 in Richtung Riegelsberg. Auf der Umgehungsstraße schaltet der Fahrer das Licht aus und gibt noch einmal Vollgas, sodass der Sichtkontakt zum Streifenwagen abbricht. Im Rahmen einer Fahndung mit mehreren Streifenwagen wird der Mercedes noch einmal in der Überhofer Straße in Riegelsberg gesehen, wo der Sichtkontakt nach kurzer Verfolgung und insgesamt mehr als zehn Kilometern wieder abbricht.
Weiter nach der Werbung
Das an dem Wagen angebrachte Kennzeichen ist nicht zugelassen. Es werden mehrere Strafverfahren gegen unbekannt eingeleitet. Die Polizei bittet um Hinweise zu Fahrer oder Fahrzeug.

Hinweise: Polizeiinspektion in Völklingen, Cloosstraße 14, Telefon 0 68 98 / 20 20

Auch interessant: