Werbung

Messer im Rücken nach blutigem Streit

Homburg: Mehrere Rumänen streiten auf einem Feldweg neben der B 423 bei Einöd. Als eine der Gruppen im Auto flüchten will, wird der Wagen angegriffen, die Scheiben eingeschlagen. Einer der Männer will sich mit einer Bratpfanne wehren und wird niedergestochen. Die Polizei nimmt die beiden Täter fest, der Staatsanwalt lässt sie nach der Vernehmung laufen.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/qpz