Ortspolizei rettet verletzten Igel aus Totschlagfalle

St. Ingbert: Die Ortspolizei der Stadt St. Ingbert wird am Donnerstagnachmittag darüber informiert, dass am Sportplatz im Stadtteil Hassel ein Igel in einer Rattenfalle gefangen ist. Umgehend suchen zwei Ortspolizisten die beschriebene Örtlichkeit auf.

Weiter nach der Werbung
Dort stellt sich heraus, dass tatsächlich ein Igel mit einer Vorderpfote in einer Totschlagfalle für Ratten festsitzt. Die Falle steht ungesichert und frei zugänglich im öffentlichen Raum, was eine erhebliche Gefahr für Mensch und Tier darstellt. Vorsichtig befreien die beiden städtischen Mitarbeiter den Igel aus seiner misslichen Lage.
Weiter nach der Werbung
Offensichtlich ist das Tier am Bein verletzt. Der Igel wird daher in eine Transportbox gesetzt und im Anschluss an Mitarbeiter des Tiernotrufs Saarland übergeben. Die kümmern sich nun um die weitere Behandlung des Wildtiers. Die illegale Falle stellen die Ortspolizisten sicher und entsorgten sie anschließend.
Weiter nach der Werbung
Wer die Falle dort aufgestellt hat, ist nicht bekannt.

Werbung