Parkplatzsuche in Sulzbach geht gründlich schief

Sulzbach: Am heutigen Donnerstagmorgen werden die Beamten der Polizeiinspektion Sulzbach zu einem kuriosen Verkehrsunfall gerufen. Gegen 10.20 Uhr befährt ein ortsunkundiger Mann mit seiner silbernen Mercedes E-Klasse einen Parkplatz im Bereich der Straße „Auf der Schmelz“.

Weiter nach der Werbung
Da dort seine Suche nach einer freien Parklücke nicht von Erfolg gekrönt ist, nutzt der 27-Jährige eine vermeintliche Abkürzung. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um einen befahrbaren Weg, sondern um einen Treppenabgang. Entsprechende Schilder weisen auch deutlich hin, dass die Strecke ausschließlich dem Fußgängerverkehr als Verbindungsweg zur Sulzbachtalstraße vorbehalten ist.
Weiter nach der Werbung
Der Mann überfährt mit seinem Wagen dennoch zuerst eine etwa 15 Zentimeter hohe Bordsteinkante und fährt sich danach auf der besagten Treppe fest. Danach geht es weder vorwärts noch rückwärts. So muss das Auto von einem Abschleppdienst mithilfe eines Krans befreit werden.
Weiter nach der Werbung
Gegen den verantwortlichen Fahrzeugführer leitet die Polizei ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Wie hoch die Summe des Schadens ist, ist nicht bekannt.

Werbung