Werbung

Schulkind am Zebrastreifen angefahren und schwer verletzt

Marpingen: Heute Morgen gegen 7.45 Uhr kommt es zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem ein 12-jähriger Junge schwer verletzt wird. Das ist nach derzeitigen Polizeiermittlungen passiert: Das Kind ist auf dem Weg zur Schule und will an einem Zebrastreifen in der Urexweiler Straße in Höhe der Marienstraße die Fahrbahn überqueren. In einer Fahrtrichtung halten Fahrzeuge an, um dem Kind den Wechsel der Straßenseite zu ermöglichen. Das Kind betritt die Fahrbahn, als in Richtung Urexweiler fahrend ein 67-Jähriger mit seinem Auto angefahren kommt. Er erfasst das Kind, das schwer verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden muss. Zum Glück besteht keine Lebensgefahr. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/JIJ