Termine fürs Turbo-Impfen nachts ab sofort buchbar

Lebach: Ab sofort können Berechtigte im Saarland beim Corona-Impfen einen Nachttermin buchen und so schneller an die Reihe kommen. Dafür wechselt das Impfzentrum in Lebach am morgigen Ostersonntag in den 24-Stunden-Betrieb. Berechtigt sind alle aus den Priorisierungsgruppen 1 und 2. Buchbar sind die Termine nicht telefonisch, sondern nur über das Buchungsportal der Landesregierung  corona.saarland.de im Internet. Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) erklärt:

Weiter nach der Werbung
„Aus technischen Gründen ist eine Buchung eines Nachttermins nur für Personen möglich, die sich auf der Impfliste registriert haben und bisher noch keinen festen Termin zugeteilt bekommen haben.“ Wer noch gar nicht auf einer der Impflisten steht, kann das schnell noch nachholen und sich danach direkt für einen Nachttermin melden. Etwa eine Woche lang wird man den Impf-Turbo für Nachteulen buchen können. Je nach Ansturm ist möglicherweise aber auch schon vorher Schluss. Die Impftermine kann man für den Zeitraum vom 4. April bis zum 2. Mai frei wählen, wenn der Wunschtermin noch frei ist.
Weiter nach der Werbung
Die Zweitimpfung findet automatisch nach sechs Wochen am gleichen Werktag und zur selben Uhrzeit wie die Erstimpfung statt. Die Partnerbuchungen der normalen Impftermine können bei der Buchung eines Nachttermins nicht mit übernommen werden. Es muss dann für jede Person ein entsprechender Nachttermin gebucht werden, was aber bei entsprechender Verfügbarkeit zum gleichen Termin geht. Bachmann:
Weiter nach der Werbung
„Es war mir wichtig, dass wir den Bürgerinnen und Bürgern eine größtmögliche Flexibilität bieten. Daher ist es auch möglich, dass sich nur eine Person aus einer Partnerbuchung einen Nachttermin bucht.“ Wenn die Buchung des Nachttermins erfolgreich ist, bekommt man einen Berechtigungs-Code per E-Mail oder SMS zugeschickt. Wer nur auf dem Postweg erreichbar ist, kann keinen Nachttermin buchen.

Werbung