Unfall in Saarbrücken: Oldtimer kracht in Schaufensterscheibe

Saarbrücken: Kurioser Verkehrsunfall in der Saarbrücker Innenstadt am heutigen Donnerstagnachmittag. Dabei kracht kurz vor 13 Uhr ein silberner Oldtimer in die Schaufensterscheibe eines Sanitätshauses. Offenbar ist die Frau am Steuer des Mercedes gerade dabei, das Parkhaus Lampertshof zu verlassen. Dabei verwechselt sie möglicherweise das Brems- mit dem Gaspedal. Ihr Wagen fährt mit hohem Tempo auf das gegenüberliegende Gebäude zu. Dort kracht der Sportwagen ungebremst in die Schaufensterscheibe des Sanitätshauses.

Anzeige

Glücklicherweise halten sich zu diesem Zeitpunkt keine Passanten auf dem Gehweg oder Kunden im Eingangsbereich des Ladens auf. Die Autofahrerin wird bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Über den aktuellen Gesundheitszustand liegen keine Informationen vor. Neben dem Rettungsdienst wird auch die Berufsfeuerwehr Saarbrücken zur Unfallstelle gerufen. Die Einsatzkräfte untersuchen die Stabilität des Gebäudes. Denn neben der Schaufensterscheibe ist auch das Mauerwerk des Wohn- und Geschäftshauses in Mitleidenschaft gezogen worden.

Sicherheitshalber wird ein Bausachverständiger hinzugezogen. Der gibt nach einer ersten Untersuchung der Unfallstelle Entwarnung: Obwohl der Wagen auf einen tragenden Pfeiler geprallt ist, ist das Gebäude nicht in der Statik beeinträchtigt. Der Geschäftsbetrieb kann weitergehen, die Bewohner dürfen ins Haus. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Das zerstörte Mercedes Coupé muss von einem Abschleppunternehmen aus dem Geschäft gezogen und abtransportiert werden.

Anzeige

Zahlreiche Passanten verfolgen das Geschehen. Beamte der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, deren Dienststelle nur einen Katzensprung vom Unfallort entfernt liegt, haben nun die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Während der Unfallaufnahme und der Fahrzeugbergung wird die Sulzbachstraße für den Verkehr gesperrt.