Unruhiges Weihnachtsfest: Großeinsatz für die Feuerwehr in Tholey

Tholey: Keine ruhige Weihnacht für die Feuerwehr im Nordsaarland! Am heutigen ersten Weihnachtsfeiertag werden Passanten gegen 15.30 Uhr im Tholeyer Ortsteil Theley auf einen ausgelösten Rauchwarnmelder in einem Einfamilienhaus in der Schaumbergstraße aufmerksam. Als die Passanten dem Piepsen folgen, stellen sie fest, dass in dem Gebäude tatsächlich alles verraucht ist. Ob sich noch Bewohner im Haus befinden, können die Passanten nicht genau sagen.

Weiter nach der Werbung
Sie setzen umgehend einen Notruf ab. Weil unklar ist, ob Menschenleben in Gefahr sind, alarmiert die Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg zahlreiche Rettungskräfte. Es rücken die Löschbezirke Theley, Tholey, Sotzweiler-Bergweiler und Hasborn-Dautweiler der Freiwilligen Feuerwehr Tholey aus. Außerdem eilen der Drehleiterwagen der Feuerwehr Bosen-Eckelhausen, ein Rettungswagen des Malteser-Hilfsdienstes, Rettungshubschrauber Christoph 16 sowie die Polizeiinspektion St. Wendel nach Theley.
Weiter nach der Werbung
Nach dem Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte helfen Nachbarn dabei, einen Zugang in das Wohnhaus zu schaffen. Umgehend werden die teils massiv verrauchten Räumlichkeiten unter schwerem Atemschutz nach Vermissten abgesucht. Glücklicherweise befindet sich aber niemand mehr im Haus.
Weiter nach der Werbung
Gleichzeitig suchen die Helfer nach dem Brandherd. Er kann im Bereich der Küche lokalisiert werden, das Feuer ist schnell abgelöscht. Abschließend wird das Gebäude mithilfe von Hochdrucklüftern rauchfrei geblasen. Die Bewohner können nach dem Einsatz in das Gebäude zurückkehren.
Weiter nach der Werbung
Die Polizei übernimmt die Ermittlungen zur Brandursache, derzeit liegen noch keine Erkenntnisse darüber vor. Auch die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Nach rund einer Stunde ist der Einsatz für die Feuerwehr beendet. Während des Einsatzes ist die Schaumbergstraße in Höhe des Brandorts gesperrt, zu größeren Verkehrsbehinderungen kommt es in der kleinen Nebenstraße aber nicht.

Werbung