Werbung

100 deutsche und französische Polizisten machen Großkontrollen gegen Einbrecher

Saarlouis: Gestern zwischen 14 und 20 Uhr führen Beamte des Landespolizeipräsidiums gemeinsam mit der Bundespolizei sowie der Gendarmerie aus dem französischen Boulay-Moselle und Creutzwald Großkontrollen zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs durch. Gefahndet und kontrolliert wird im Bereich Überherrn an der L 167 und der neuen B 269, in Saarlouis an der B 405 im Bereich des Wohngebiets Auf der Dellt sowie in Hemmersdorf, einem Ortsteil von Rehlingen-Siersburg, statt. Ziel dieser Maßnahmen: Die Verhinderung von Straftaten und das Sammeln von Informationen über mögliche Tatverdächtige und deren Fahrzeuge. Damit will die Polizei die Aufklärungsquote bei Wohnungseinbrüchen verbessern und einen Rückgang der Taten erreichen. Im Rahmen des Aktionstages kontrollieren rund 100 Kräfte mehr als 230 Fahrzeuge und Personen.
Werbung
Insgesamt werden elf Ordnungswidrigkeitenanzeigen im Bereich Verkehr und Einreise sowie vier Strafanzeigen unter anderem wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Sieben der 14 eingesetzten französischen Kollegen bilden mit Beamten des Landespolizeipräsidiums gemischte Kontrollteams zu den zeitgleich in Frankreich von der Gendarmerie durchgeführten Kontrollen.
Werbung
Insgesamt 14 Kollegen der Bundespolizei unterstützen, neben eigenen Fahndungsmaßnahmen, Polizisten des Landespolizeipräsidiums an den eingerichteten Kontrollstellen. Doch nicht nur die Polizei kann den Wohnungseinbruch aktiv bekämpfen. Jeder einzelne kann etwas dagegen tun, Opfer einer solchen Straftat zu werden. Die Polizei rät: Haustür beim Verlassen des Hauses oder der Wohnung immer abschließen! 
Werbung
Leicht zugängliche Fenster bei Abwesenheit nicht gekippt lassen! Hinweise auf Abwesenheit der Bewohner vermeiden! Als Nachbar wachsam sein! Auffälligkeiten im Wohnumfeld sofort der Polizei melden! Weitere Tipps für ein sicheres Zuhause gibt es im Internet unter www.polizei-beratung.de

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/07E