Werbung

20-Jähriger baut Blaulicht in seinen BMW und rast durch Saarlouis

Saarlouis: Am Freitag wird der Polizei gegen 13.15 Uhr ein Fahrzeug gemeldet, das mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die Wallerfanger Straße in Saarlouis in Richtung Wallerfangen unterwegs iat und dabei mehrere Fahrzeuge überholt. Der Wagen kann als dunker BMW mit Saarlouiser Kennzeichen identifiziert werden. Schnell ist der Polizei klar: Das ist kein Kollege. An dem Fahrzeug ist widerrechtlich ein Blaulicht montiert und während der Fahrt eingeschaltet worden, so dass der Eindruck entsteht, es würde sich um ein Zivilfahrzeug der Polizei handeln. Die Polizei kommt dem falschen Beamten schnell auf die Schliche: Nach ersten Ermittlungen handelt es sich um einen 20-jährigen Saarlouiser, der an der Windschutzscheibe seines Wagens im Inneren ein Blaulicht angebracht hat. Die Beamten leiten ein Strafverfahren ein. Weil nicht auszuschließen ist, dass bei der Blaulichtfahrt andere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden, sucht die Polizei nun mögliche Geschädigte.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarlouis, Alte-Brauerei-Straße 3, Telefon 0 68 31 / 90 10

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/aib