Ab heute gibt’s digitale Impfzertifikate: So ist der erste Tag gelaufen

Saarbrücken: Am heutigen Montag sind die neuen digitalen Impfzertifikate eingeführt worden. Mit ihnen ist es möglich, seine Corona-Impfungen auf das Handy zu übertragen und dann Smartphone statt Impfpass vorzuzeigen, um beispielsweise die Testpflicht in der Innengastronomie oder die Quarantänepflicht bei der Rückkehr von Auslandsreisen zu umgehen. Wie sich in der Vergangenheit gezeigt hat, gehen solche Neuerungen in der Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland und im Saarland eigentlich nie glatt.

Weiter nach der Werbung
Wie ist es heute gelaufen? Erstaunlich problemlos! In  den vier Impfzentren im Saarland bekommen alle, die seit heute Morgen eine Impfung erhalten, auch gleichzeitig ihr Zertifikat, das man dann ins Handy übertragen kann. Und das scheint tatsächlich zu funktionieren! Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU): „Seit heute Morgen erhalten alle, die in den saarländischen Impfzentren geimpft werden, im Anschluss an ihre Erst- oder Zweitimpfung das neue Zertifikat und können es neben dem Impfausweis als Dokument für eine durchgeführte Impfung nutzen.“
Weiter nach der Werbung
Dazu kann man die Corona-Warn-App nutzen. Wem die nicht gefällt, der kann sich stattdessen die CovPass-App aufs Handy laden, die mit deutlich weniger Berechtigungen auskommt und mittlerweile sowohl für Android als auch für iOS verfügbar ist. Alle, die vor dem heutigen Tag in einem Impfzentrum geimpft worden sind, bekommen ihre Zertifikate ungefragt mit der Post. Bachmann: „Dieser Prozess wird nach aktuellem Stand rund 14 Tage benötigen, daher bitten wir alle um Geduld.“
Weiter nach der Werbung
Wer so lange nicht warten will, weil beispielsweise eine Auslandsreise ansteht, der kann sich seine Zertifikate in einer Apotheke ausdrucken lassen. Welche Apotheken diesen Service anbieten, kann man seit heute Morgen auf der Internetseite mein-apothekenmanager.de erfahren. Oder auch nicht, denn die Seite war stundenlang überlastet. Mittlerweile läuft dort wieder alles rund und man kann sich Apotheken mit Impfzertifikat-Service in der Umgebung anzeigen lassen. In den Apotheken selbst hat es heute nur selten längere Warteschlangen gegeben.

Werbung