Aktuell Vollsperrung auf der A 8 nach Lkw-Brand

Heusweiler: Auf der A 8 Luxemburg in Fahrtrichtung Zweibrücken kommt es derzeit in Höhe Heusweiler zu einer Vollsperrung. Grund ist ein brennender Lkw auf der rechten Fahrspur. Gegen 6.30 Uhr ist der Fahrer eines polnischen Sattelschleppers auf der Autobahn unterwegs, als die Reifen des Aufliegers plötzlich Feuer fangen. Der Trucker kann seinen Lastwagen kurz hinter der Anschlussstelle Heusweiler zum Stehen bringen, jemand hat den Notruf und alarmiert Polizei und Feuerwehr. Rund 30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Heusweiler aus dem Löschbezirk Mitte sind schon wenige Augenblicke nach der Alarmierung mit fünf Fahrzeugen vor Ort.

Weiter nach der Werbung
Das liegt unter anderem daran, dass das neue Gerätehaus der Helfer verkehrsgünstig direkt an die Autobahn gebaut worden ist. Unter schwerem Atemschutz machen sich die Feuerwehrleute an die Löscharbeiten, bekämpfen die Flammen mit Wasser. Es gelingt sehr schnell, die Flammen niederzuschlagen und ein Übergreifen auf die Ladung größtenteils zu verhindern. Mithilfe einer Wärmebildkamera werden weitere Brandnester gesucht und abgelöscht. Der Lkw fährt tonnenweise kleine Styroporkugeln, die beim Verpacken von Versandwaren verwendet werden. Teile der Ladung verteilen sich auf die Fahrbahn und den Grünstreifen, die linke Plane des Aufliegers schmilzt größtenteils weg.
Weiter nach der Werbung
Die Autobahn wird zwischen den Anschlussstellen Schwalbach/Schwarzenholz und Heusweiler in Richtung Zweibrücken voll gesperrt. Fünf Kommandos der Polizei sind damit beschäftigt, den Einsatz aufzunehmen, die Unglücksstelle abzusichern und den Verkehr an der Anschlussstelle Heusweiler abzuleiten.
Weiter nach der Werbung
Sobald wie möglich soll zumindest ein Fahrstreifen für den Verkehr wieder freigegeben werden, so lange stehen hunderte Auto- und Lasterfahrer während des Berufsverkehrs im Stau. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind derzeit noch nicht bekannt, verletzt wird bei dem Einsatz niemand.

Werbung