Werbung

Angebliche Mitarbeiter des Veterinäramts klauen Welpen Henry

Bexbach: Ein unglaublicher Fall beschäftigt die Polizei in Homburg derzeit. Gestern gegen 16 Uhgr klingelt es bei einer 81 Jahre alten Dame in der Bühlstraße in Höchen. Zwei Frauen stehen vor der Tür und geben sich als Mitarbeiter des Veterinäramts Saarbrücken aus. Sie behaupten, dass sie beauftragt wurden, den kleinen Welpen der Frau, ein Mischlingsrüde namens Henry, tierärztlich untersuchen zu lassen. Schon nach zwei Stünden könne die Seniorin ihren Hund zurück haben. Die leichtgläubige Dame übergibt den beiden Frauen den drei Monate alten Welpen samt Impfpass und anderen Dokumenten, doch die melden sich nie wieder. Die Seniorin informiert ihre Angehörigen, die Polizei wird eingeschaltet und Anzeige gegen unbekannt gestellt. Über den Tierschutzverein Tasso wird nun im Netz nach Henry gesucht, Flugblätter werden verteilt.

Hinweise: Polizeiinspektion in Homburg, Eisenbahnstraße 40, Telefon 0 68 41 / 10 60

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/Qlvpw