Werbung

Angriff mit Messer und Pfefferspray in der Saarbrücker Innenstadt

Saarbrücken: Am Samstagabend gegen 18.25 Uhr kommt es in der Saarbrücker Innenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern aus Afghanistan. Im Bereich der Kaiserstraße entwickelt sich nach bisherigen Ermittlungen der Polizei und Zeugenangaben ein Streit zwischen den beiden 22-jährigen Männern. Schnell bleibt es jedoch nicht mehr bei bösen Worten und es kommt zu einer Schlägerei.

Weiter nach der Werbung
Im Laufe der körperlichen Auseinandersetzung ziehen die beiden Männer, die der Polizei bereits bestens bekannt sind, plötzlich auch Waffen. Während der eine ein Messer hervorholt und damit in Richtung seines Gegners sticht, nimmt der sich ein Pfefferspray zur Hand und sprüht damit auf den Messerangreifer.
Weiter nach der Werbung
Beide Beteiligten werden bei der Aktion leicht verletzt. Einer der beiden muss anschließend mit einer Schnittverletzung im Bein in ein Krankenhaus verbracht werden, das er jedoch kurze Zeit später wieder auf eigenen Wunsch verlässt.
Weiter nach der Werbung
Worum es genau bei diesem Streit gegangen ist und wie sich der genaue Tatablauf darstellt hat, muss die Polizei noch ermitteln.