Auto fängt nach Frontalcrash Feuer: Frau ringt mit dem Tod

Dillingen: Schon wieder ist es zu einem schweren Verkehrsunfall auf dem neu gebauten Streckenabschnitt der B 51 zwischen Saarlouis und Dillingen gekommen. Vom jüngsten Fall berichtet aktuell die Polizeiinspektion Saarlouis. Demnach kommt es zu dem Crash am gestrigen Samstagabend gegen 20.25 Uhr: In Höhe des Dillinger Hafens stoßen zwei Autos, die in entgegengesetzter Richtung unterwegs sind, unterhalb der parallel verlaufenden A 8 frontal zusammen.

Weiter nach der Werbung

Der 22 Jahre alte Unfallverursacher kommt den Ermittlungen der Polizei zufolge aus derzeit nicht näher bekannten Gründen mit seinem blauen Audi A 5 von seiner Fahrspur ab und gerät auf die Gegenfahrbahn. Dort stößt sein Wagen mit dem entgegenkommenden roten Opel Tigra einer 51 Jahre alten Frau aus Völklingen zusammen. Ihr Auto fängt nach dem Unfall Feuer, steht nach wenigen Augenblicken komplett in Flammen! Die Frau und auch der Fahrer des Audis können ihre Fahrzeuge aber noch rechtzeitig verlassen.

Ein ausgebildeter Notfallsanitäter, der als Verkehrsteilnehmer zufällig an der Unfallstelle vorbeikommt, hält an und versorgt die beiden Schwerverletzten, bis der Rettungsdienst eintrifft. Die 51-Jährige kommt mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Saarbrücker Krankenhaus, der Unfallverursacher mit schweren Verletzungen in ein Saarlouiser Krankenhaus. Die Freiwillige Feuerwehr muss das brennende Autowrack ablöschen. Die Staatsanwaltschaft fordert zur Klärung der Schuldfrage einen Gutachter an.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten muss die B 51 zwischen Saarlouis und Dillingen bis in die Nascht hinein mehrere Stunden lang voll gesperrt werden. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Sie werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Saarlouis unter Telefonnummer 0 68 31 / 90 10 oder per Mail unter pi-saarlouis@polizei.slpol.de zu melden. Auf der neu gebauten B 51 kommt es immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen.

Weiter nach der Werbung