Werbung

Von starker Windböe erfasst: Saarländer verunglückt auf der Autobahn

Kaiserslautern: Schwerer Verkehrsunfall gestern auf der A 63 im rheinland-pfälzischen Kaiserslautern. Am Nachmittag ist ein aus dem Saarland stammender Mann mit einem grauen Opel auf der Autobahn in Fahrtrichtung Kaiserslautern unterwegs.
Werbung
Plötzlich wird der SUV von einer starken Windböe erfasst. Der 61 Jahre alte Fahrer verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Wagen kommt zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und fährt über den Standstreifen. Dann rollt das Auto auf eine Schutzplanke, die im Boden beginnt und dann ansteigt.
Werbung
Dadurch wird der Opel des 61-Jährigen wie mit einem Katapult in die Luft geschleudert. Das Auto fliegt einige Meter weit, landet wieder auf dem Boden und überschlägt sich. Nach etwa 50 Metern kommt der Wagen auf dem Dach im Grünstreifen zum Liegen.
Werbung
Der Fahrer hat Glück im Unglück und wird bei dem Unfall nur leicht verletzt. Mit einem Rettungswagen wird er in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein Fahrzeug muss abgeschleppt werden. Es entsteht ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 25 000 Euro.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/35D