Axt, Schlagstock, Pfefferspray: Schlägerei zwischen Saarländern und Pfälzern

Saarbrücken: Wüste Auseinandersetzung zwischen Pfälzern und Saarländern am Wochenende in Saarbrücken! In der Nacht zum heutigen Sonntag gehen gegen 2.15 Uhr bei der Polizei mehrere Notrufe ein. Die Anrufer berichten, dass es auf dem Marktplatz im Stadtteil Dudweiler zu einer größeren Schlägerei kommt. Umgehend eilen mehrere Kommandos zum Ort des Geschehens.

Weiter nach der Werbung
Beim Eintreffen der Beamten kurze Zeit später werden vier leicht verletzte Personen im Alter von 25 bis 48 Jahren angetroffen. Sie haben eher leichtere Verletzungen wie Platz- und Schürfwunden. Die Männer geben an, dass sie mit einer anderen Personengruppe in Streit geraten und dann angegriffen worden sind. Die Täter haben dabei unter anderem einen Schlagstock, eine Axt und Pfefferspray verwendet. Kurz vor dem Eintreffen der Polizei sind die Angreifer allerdings zu Fuß geflüchtet. Sofort wird eine Fahndung nach den Tätern eingeleitet, dabei werden fünf verdächtige Personen in der Nähe des Tatorts aufgegriffen. 
Weiter nach der Werbung
Die Opfer des Angriffs bestätigen, dass es sich bei drei der gestellten Personen um die Schläger handelt. Sie sind zwischen 22 und 36 Jahre alt und stammen aus Rheinland-Pfalz. Die beiden anderen Männer, 19 und 23 Jahre alt, haben zwar mit der aktuellen Schlägerei nichts zu tun. Trotzdem werden sie von der Polizei gesucht, weil sie am Samstagabend in eine andere Schlägerei in einer Gaststätte verwickelt  gewesen und dann geflüchtet sind. Die bei dem Angriff auf dem Dudweiler Markt verwendeten Waffen, die die Täter auf der Flucht weggeworfen haben, findet die Polizei in der Umgebung.
Weiter nach der Werbung
Weil zwei der Täter unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehen, wird ihnen eine Blutprobe entnommen. Die Verdächtigen werden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen freigelassen. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Ermittlungen zur vorherigen Schlägerei in der Gaststätte laufen weiter.

Werbung