Werbung

Beim Einsteigen ins Auto: Unbekannter sticht wie von Sinnen auf Mann ein

St. Ingbert: Heute am frühen Morgen wird ein Mann brutal angegriffen, als er in sein Auto einsteigen will. Gegen 5.25 Uhr sperrt das Opfer in der Straße Alte Schmelz gerade sein Auto auf, als plötzlich ein bislang unbekannter Mann auf ihn losgeht. Der Täter versetzt dem 37 Jahre alten Opfer erst einen Faustschlag gegen den Kopf, wodurch der Geschlagene eine Platzwunde am rechten Auge davon trägt. Die Angriffe gehen weiter, als der Mann während der körperlichen Auseinandersetzung plötzlich zahlreiche Stiche verspürt.
Werbung
Genau erkennen kann der 37-Jährige die Tatwaffe nicht, beschreibt sie als messerähnlichen Gegenstand. Das Opfer trägt zahlreiche oberflächliche Schnitt- und Stichverletzungen an Bauch, an beiden Armen und am Hals davon und muss später ärztlich behandelt werden. Nach der Attacke flieht der Angreifer zu Fuß über den Braschenparkplatz vor dem Anwesen in Richtung Alte Schmelz und Saarbrücker Straße. 
Werbung
Trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen der Polizei bleibt der Mann verschwunden. Er wird beschrieben als etwa 1,85 Meter groß, von kräftiger Statur, mit dunkler Kleidung. einem Kapuzenpullover, einer schwarzen Basecap und einem Drei-Tage-Bart. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Werbung


Hinweise: Polizeiinspektion in St. Ingbert, Kaiserstraße 48, Telefon 0 68 94 / 10 90

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/nQh