Werbung

BMW-Fahrer schrottet Protzkarre beim Donuts-Malen auf Saarlouiser Kreuzung

Saarlouis: Bei einem Donut denkt man normalerweise an einem leckeren Gebäck-Kringel. Bei Autofreaks sind damit jedoch Kreise gemeint, die ein Fahrer durch Herumschleudern seines Wagens auf dem Asphalt hinterlässt. Beim Drehen des Autos bleibt dann ein schwarzer Gummiabrieb auf der Straße zurück.

Weiter nach der Werbung
Wenn man es schafft, einen perfekten Kreis dabei hinzulegen, dann ist das ein Donut. So ein Teil erzeugt ein Fahrer mit seinem BMW in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Kreuzungsbereich Hauptstraße und Wallerfanger Straße im Saarlouiser Stadtteil Beaumarais.
Weiter nach der Werbung
Dabei verliert er jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug, rutscht über eine Verkehrsinsel im Einmündungsbereich und kollidiert dann mit einem Straßenmast. Der Mast und zwei Verkehrsschilder werden bei dem Unfall beschädigt, die Protzkarre natürlich auch. Der Unfallverursacher lässt seinen BMW M4 zunächst klammheimlich abschleppen und verlässt unerlaubt die Unfallstelle.
Weiter nach der Werbung
Später überlegt er es sich doch noch einmal und meldet den Unfall telefonisch bei der Polizei. Die ermittelt nun gegen den Mann und sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall gesehen haben.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarlouis, Alte-Brauerei-Straße 3, Telefon 0 68 31 / 90 10

Auch interessant: