Corona-Gefahr: Heiko Maas, Tobias Hans und Peter Altmaier in Quarantäne

Saarbrücken: Drei aus dem Saarland stammende Politiker befinden sich derzeit wegen Corona in Quarantäne. Zuerst betroffen: Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD). Einer seiner Personenschützer ist positiv auf das neuartige Corona-Virus getestet worden. Weil Politiker meist engen Kontakt zu ihren Personenschützern haben, oft den ganzen Tag miteinander verbringen müssen, ist auch Heiko Maas gefährdet.

Weiter nach der Werbung
Eine Reise nach Jordanien, bei der es um den Nahost-Konflikt gehen soll, sagt Maas kurzfristig ab. Der gebürtige Saarlouiser begibt sich stattdessen in Quarantäne in seiner Berliner Wohnung, macht umgehend einen Corona-Test. Der fällt zwar negativ aus, der Politiker bleibt aber weiter in der Isolation. Ebenfalls in Quarantäne, allerdings freiwillig, befindet sich auch Saar-Ministerpräsident Tobias Hans (CDU).
Weiter nach der Werbung
Denn es gibt eine mögliche Infektionskette zum Fall im Umfeld von Heiko Maas:  Laut Staatskanzlei hat der gebürtige Neunkircher am Freitag zusammen mit Bundesaußenminister Maas an einer Diskussionsrunde teilgenommen. Mit dabei: Der Personenschützer des Außenministers, der später positiv getestet worden ist. Vorerst sagt daher auch Tobias Hans alle öffentlichen Termine ab, begibt sich in häusliche Quarantäne. Als Drittes trifft es den Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU).
Weiter nach der Werbung
Dieser Vorfall geht nicht auf den positiven Fall des Personenschützers von Heiko Maas zurück:  Der Mitarbeiter eines EU-Ministers ist positiv getestet worden und der Mann hat vor Kurzem an einem Treffen des EU-Handelsministerrats in Berlin teilgenommen. Mit dabei war auch der aus Ensdorf stammende Wirtschaftsminister Altmaier. Sicherheitshalber isoliert sich daher auch Altmaier vorsorglich, muss seine Termine für die nächste Zeit absagen. In der vergangenen Woche hat er sich auf das Corona-Virus testen lassen, der Test vom Freitag ist negativ ausgefallen. Auf Twitter teilt Altmaier mit: „Es geht mir sehr gut.“

Werbung