Werbung

Von der Feuerwehr gefunden: Demenzkranker Mann aus Klinik vermisst

Püttlingen: Seit dem heutigen Mittwochmittag gegen 15.45 Uhr wurde ein 78 Jahre alter Mann vermisst. Der Gesuchte war zu diesem Zeitpunkt stationär Patient im Knappschaftsklinikum in Püttlingen. Bekleidet war er mit einem roten T-Shirt und einer dunklen Hose. Möglicherweise, so die Polizei, habe er noch einen Venenzugang im Arm. Der Mann ist dement und orientierungslos. Deshalb suchte die Polizei in der Umgebung nach dem Vermissten, zunächst allerdings ohne Erfolg.

Weiter nach der Werbung
Am Abend wandten sich die Behörden an die Öffentlichkeit, die Ehefrau des Vermissten hatte ihre Zustimmung hierzu erteilt. Gleichzeitig wurde die Freiwillige Feuerwehr hinzugezogen, um im Bereich des Köllerbachs mit einem Boot nach dem Mann zu suchen.
Weiter nach der Werbung
Während mehrere Feuerwehrleute das Gewässer absuchten, machten sich andere zu Fuß auf und durchkämmten das Unterholz in der Umgebung. Mit Erfolg: Am Abend wurde der Mann an einem Hang liegend entdeckt.
Weiter nach der Werbung
Nach einer ersten Untersuchung geht es ihm gut. Er wurde wieder ins Knappschaftsklinikum zur Behandlung verbracht. Danke an alle fürs Mithelfen und Teilen!

Auch interessant: