Dritter Fall innerhalb eines halben Jahres: Polizei fahndet nach Kinderansprechern in Gersheim

Gersheim: Im Saarpfalz-Kreis ist es möglicherweise wieder zu einem Fall von Kinderansprechern gekommen. Das teilt die Polizeiinspektion Homburg mit. Demnach ist am gestrigen Donnerstagnachmittag ein 10 Jahre alter Junge in der Robert-Schumann-Straße im Gersheimer Ortsteil Reinheim unterwegs. Das Kind geht dort mit dem kleinen Hund seiner Großeltern spazieren. Gegen 14.07 Uhr hält ein älterer, tiefergelegter, grüner BMW neben dem Jungen an. Möglicherweise handelt es sich bei dem Fahrzeug um ein Modell der 3er-Reihe, Limousine oder Coupé. Zum Kennzeichen ist derzeit nichts bekannt.

Weiter nach der Werbung
Die zwei Insassen des Wagens, beides Männer, steigen aus dem Fahrzeug aus und gehen danach auf den Jungen zu. Aufgrund der Gesamtsituation bekommt es das Kind mit der Angst zu tun, weshalb der 10-Jährige umkehrt und zum nahegelegenen Wohnanwesen seiner Großeltern zurückgeht. Als kurz darauf die beiden Männer erneut mit dem BMW an dem Jungen vorbeifahren, schreit das Kind um Hilfe und rennt so schnell es kann zum Haus der Großeltern. Der BMW entfernt sich, ohne noch einmal anzuhalten, in Richtung Reinheim.
Weiter nach der Werbung
Das Kind beschreibt die Autoinsassen wie folgt: Der Fahrer ist etwa 45 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und ungefähr 85 Kilo schwer von normaler Statur. Er hat graue Haare, die kurz geschnitten waren, eine helle Hautfarbe und insgesamt ein westeuropäisches Erscheinungsbild. Zur Bekleidung kann sich das Kind nur noch an eine schwarze Hose erinnern. Der Beifahrer ist jünger als Fahrer, hat schwarze Haare und einen Bart.
Weiter nach der Werbung
Die Polizei Homburg prüft derzeit einen Zusammenhang zu zwei gemeldeten Fällen des Kinderansprechens aus dem September 2020 und dem Februar 2021. Dabei wurden ebenfalls in Gersheim Kinder angesprochen und zum Mitfahren aufgefordert worden. Allerdings wurde dabei ein roter Kleinbus verwendet.

Hinweise: Polizeiinspektion in Homburg, Eisenbahnstraße 40, Telefon 0 68 41 / 10 60

Werbung