Werbung

Ehefrau geschlagen und mit Teppichmesser bedroht

Großrosseln: Am vergangenen Freitag ist in Großrosseln höchste Eile für die Polizei geboten. Gegen 16.30 Uhr wird im Ortsteil Naßweiler eine Schlägerei im Bereich des Bremerhofs gemeldet, an der mehrere Personen beteiligt sind. Unmittelbar in der Nähe befindet sich gerade eine Streife der Bundespolizeiinspektion Bexbach. Die Beamten fangen den Funkspruch auf, fahren los und treffen schon wenige Augenblicke später als erstes Kommando ein.

Weiter nach der Werbung
Vor Ort stellt sich die Situation allerdings anders dar als zuvor gemeldet. Vor einem Spielcasino, so wird es den Beamten berichtet, hat ein französischer Staatsangehöriger seine Ehefrau im geparkten Fahrzeug geschlagen und mit einem Teppichmesser bedroht. Die Frau kann sich während der Attacke aus dem Auto befreit und ist in das Casino geflüchtet.
Weiter nach der Werbung
Dort hat man die Polizei informiert. Die Bundespolizisten können den beschuldigten Ehemann noch vor der Spielhalle antreffen und bei der anschließenden Fahrzeugdurchsuchung auch das Teppichmesser auffinden.
Weiter nach der Werbung
Nach Eintreffen mehrerer Streifen der Polizeiinspektion Völklingen übernimmt die Landespolizei die weitere Sachbearbeitung. Die Völklinger Polizei hat sich bislang noch nicht zu dem Vorfall geäußert.

Auch interessant: