Einer geht noch: Wieder Großgewinn im Saarland bei letzter Lotto-Ziehung des Jahres

Saarbrücken: Die letzte Lottoziehung des Jahres hat nochmals einen saarländischen Glückspilz hervorgebracht! Das teilt die saarländische Lotteriegesellschaft Saartoto mit. Ein Tipper aus dem Landkreis St. Wendel hat bei der Ziehung der Lottozahlen am Samstag sein Kreuz bei der Zusatzlotterie Super 6 gemacht. Das hat sich gelohnt: Der oder die Glückliche hat den Hauptpreis ergattert und ist nun um 100.000 Euro reicher. Der Einsatz für seinen gesamten Tippschein: 7,75 Euro. Somit gibt es im Jahr 2019 insgesamt 21 Großgewinner im Saarland, die einen Betrag von mindestens 100.000 Euro kassiert haben. Schon in der letzten Lotto-Ziehung vor Weihnachten hatten sich ein Tipper oder eine Tippgemeinschaft aus dem Regionalverband Saarbrücken 100.000 Euro gesichert. Auch sie lagen bei der Zusatzlotterie Super 6 richtig. Mit der gezogenen Gewinnzahl 955842 holten sie den Hauptgewinn ins Saarland.

Weiter nach der Werbung
Davor kassierte bereits Anfang Dezember ein Tipper aus dem Landkreis Saarlouis 100.000 Euro in der Zusatzlotterie Super 6. Das Spiel Super 6 ist eine Nummernlotterie bestehend aus sechs Zahlen. Man kann dieses Spiel nicht einzeln spielen, sondern nur zusätzlich auf einem Spielscheinen der klassischen Lotterie 6 aus 49, dem Eurojackpot oder einem Los der Glücksspirale.
Weiter nach der Werbung
Jeder Treffer einer Ziffer mit der ermittelten Gewinnzahl ist ein Gewinn. Wenn alle sechs Zahlen übereinstimmen, winkt der Hauptgewinn in Höhe von 100.000 Euro. Auch wenn mehrere Tipper die sechs richtigen Zahlen haben, wird der Gewinn nicht geteilt, sondern jeder bekommt die Höchstsumme.
Weiter nach der Werbung
Die Gewinnwahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn beträgt eins zu einer Million, der Spieleinsatz beträgt 1,25 Euro. Mitspielen kann man ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Mehr Informationen darüber bei der Landesfachstelle Glücksspielsucht Saarland.

Werbung