Er stand in dichtem Rauch am Fenster: Feuerwehr rettet Bewohner bei Wohnungsbrand

Saarbrücken: Dramatischer Einsatz für die Saarbrücker Feuerwehr am heutigen Sonntagmorgen. In der Albertstraße im Stadtteil Dudweiler wird gegen 5.13 Uhr ein Wohnhausbrand gemeldet und schon die ersten Anrufer teilten mit, dass Menschenleben in Gefahr sind. Die Feuerwehr löst Großalarm aus und schickt neben beiden Löschzügen der Berufsfeuerwehr auch die Löschbezirke Dudweiler und Scheidt der Freiwilligen Feuerwehr in den Einsatz.

Weiter nach der Werbung
Auch der Rettungsdienst rückt mit vier Rettungswagen, einen Krankenwagen, zwei Notarztfahrzeugen und der Einsatzleitung Rettungsdienst nach Dudweiler aus. Am Ende einer Sackgasse brennt es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im ersten Obergeschoss. Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlagen Flammen aus einem Fenster der Brandwohnung.
Weiter nach der Werbung
Zwei Fenster rechts daneben quillt dichter Rauch aus dem Gebäude, eine Person ist im Fenster zu sehen. Der Mann wird sofort über eine tragbare Leiter der Feuerwehr gerettet. Er wird nur leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Dann kommt er zur Kontrolle in ein Krankenhaus. Anfangs gilt ein weiterer Bewohner als vermisst. Die Retter suchen die Brandwohnung ab und finden glücklicherweise keine weiteren Opfer mehr darin.
Weiter nach der Werbung
Eine zweite Person kann sich selbst in Sicherheit bringen, sie bleibt unverletzt. Weitere Personen befinden sich nicht in dem vom Feuer und Rauch betroffenen Gebäudeteil. Das Feuer kann zwar schnell gelöscht werden, die betreffende Wohnung in dem zweigeschossigen Mehrfamilienhaus wird dennoch völlig zerstört und ist derzeit nicht mehr bewohnbar.
Weiter nach der Werbung
Nach rund einer Stunde ist der Einsatz beendet. In der Zwischenzeit besetzen mehrere Löschbezirke der Freiwilligen Feuerwehr ihre Gerätehäuser, um bei eventuellen Paralleleinsätzen im Stadtgebiet schnelle Hilfe sicherzustellen. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Werbung