Eurojackpot: Saarländer gewinnt über 400.000 Euro

Saarbrücken: Nach einem Gewinn im Eurojackpot ist ein Glücklicher oder eine Glückliche aus dem Saarland nun um exakt 408.335,70 Euro reicher. Am gestrigen Freitagabend werden die Gewinnzahlen für die europäische Lotterie Eurojackpot gezogen. Diese Lotterie wird außer in Deutschland auch in 17 weiteren europäischen Ländern angeboten. Dementsprechend viel Geld kommt dabei zusammen, das zum Großteil wieder an die Gewinner ausgespielt wird:

Weiter nach der Werbung
Jeden Freitag befinden sich mindestens 10 Millionen Euro im Jackpot. Knackt niemand diesen Pott, steigt der Gewinn in der kommenden Woche entsprechend. Maximal sind 90 Millionen Euro im Jackpot. Gespielt wird, anders als beim deutschen Lotto, nicht nach der Formel 6 aus 49, sondern nach dem Prinzip 5 aus 50 und 2 aus 10. Die Gewinne werden in zwölf unterschiedliche Gewinnklassen aufgeteilt.
Weiter nach der Werbung
Die Chance auf Klasse 1, den Hauptgewinn, liegt bei weniger als 1 zu 95 Millionen. Etwas besser sieht es bei Klasse 2 aus, hier liegt die Chance bei 1 zu 6 Millionen. Das ist auch die Klasse, die gestern ein Saarländer oder eine Saarländerin abgeräumt hat. Sie oder er hat sich beim Tippen dazu entschieden, auf dem Eurojackpot-Schein acht Felder anzukreuzen. Das hat den Tipper oder die Tipperin 16,25 Euro gekostet. Ein Tippfeld kostet zwei Euro, dazu kommt eine Bearbeitungsgebühr von 25 Cent.
Weiter nach der Werbung
Neben dem Gewinner aus dem Saarland haben auch ein Spieler aus Hessen, einer aus Schweden, einer aus Tschechien und zwei aus Finnland Glück gehabt. Sie teilen sich den Gewinn von fast 2,5 Millionen Euro. Weil die erste Gewinnklasse nicht geknackt worden ist, steht der Eurojackpot bei der nächsten Ziehung am kommenden Freitag aus der finnischen Hauptstadt Helsinki bei rund 72 Millionen Euro.
Weiter nach der Werbung

Hinweis: Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe bei übermäßigem Spielen gibt es im Internet unter www.spielen-mit-verantwortung.de und www.check-dein-spiel.de oder telefonisch unter der kostenfreien Hilfenummer 0800 1372700.

Werbung