Werbung

Familie mit zwei Kleinkindern rettet sich aus brennendem Haus

St. Ingbert: Gestern Abend brennt es gegen 23.20 Uhr in der Buchenstraße im Stadtteil Rohrbach. Nach Polizeiangaben bricht das Feuer in dem Einfamilienhaus mit integrierter Arztpraxis im Erdgeschoss aus bislang ungeklärter Ursache aus. Die Bewohner, ein Elternpaar mit zwei Kleinkindern, schlafen bereits, als das Feuer entdeckt wird. Die Erwachsenen bemerken das Feuer gerade noch rechtzeitig und können mit den beiden Kindern das Wohngebäude verlassen, ohne dass jemand verletzt wird. Das überwiegend mit Holz verkleidete Haus gerät in Vollbrand, wodurch erheblicher Sachschaden entsteht. Die Feuerwehr kämpft mit 70 Einsatzkräften aus Rohrbach, Hassel, St. Ingbert-Mitte und Rentrisch gegen das Feuer und hat den Brand schnell gelöscht. Nun sucht die Polizei nach der Brandursache.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/2uo