Werbung

Feuerwehr kommt wegen Falschparkern verzögert zu Wohnhausbrand

Sulzbach: In der vergangenen Nacht kommt es kurz vor Mitternacht in der Nelkenstraße zu einem Brand. Ein Jugendlicher raucht auf dem Balkon der Wohnung im obersten Stockwerk eines Mehrfamilienhauses eine Zigarette und entsorgt sie in einem Mülleimer auf dem Balkon. Allerdings hat er die Zigarette nicht richtig gelöscht, es bricht nach kurzer Zeit Feuer auf dem Balkon aus. Erst, als bereits der gesamte Balkon und Teile des Dachs in hellen Flammen stehen, bemerken Bewohner des Hauses den Brand. Bei dem Versuch, das Feuer selbst zu löschen, werden zwei Bewohner leicht verletzt.
Werbung
Jemand wählt den Notruf, die Löschbezirke Stadtmitte, Altenwald und Neuweiler der Freiwilligen Feuerwehr Sulzbach rücken mit neun Fahrzeugen aus. In der Zwischenzeit können sich alle Bewohner des Mehrparteienanwesens rechtzeitig in Sicherheit bringen.
Werbung
Zum Glück, denn die Anfahrt der Feuerwehr wird durch mehrere verkehrsbehindernd parkende Fahrzeuge erschwert, was zu Verzögerungen der Löscharbeiten führt. Verletzt wird niemand, derzeit wird der entstandene Sachschaden von der Polizei auf etwa 40 000 Euro geschätzt.
Werbung

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/sJh