Werbung

Feuerwehr rettet nach Stromausfall hunderten Reptilien und Fischen das Leben

Saarbrücken: Im Dehner Gartencenter in der Großblittersdorfer Straße im Stadtteil Güdingen rettet die Feuerwehr gestern zahlreichen Fischen und Reptilien das Leben. In der Nacht zu Samstag fällt der Strom aus, betroffen ist auch die Tierabteilung. Es gibt zwar eine Notstromversorgung über Batterien, doch die gibt irgendwann auch den Geist auf. Nun sitzen die Reptilien ohne Wärmelampen und die Fische ohne Heizstäbe und Wasserpumpen da, schweben in Lebensgefahr und müssen auf absehbare Zeit elendig verenden. Deshalb wird die Feuerwehr alarmiert. Mit dem Stromaggregat eines Feuerwehrautos werden zunächst die allernotwendigsten Systeme in der Tierabteilung mit Strom versorgt, später kommt ein noch stärkeres Aggregat zum Einsatz, um alle Tiere zu retten.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/7O2