Werbung

Perfektes Wetter zum Besuch der Coca-Cola-Weihnachtstrucks in St. Ingbert!

St. Ingbert: Was für ein herrliches Schneetreiben da draußen! Genau das richtige Wetter für die drei Coca-Cola-Weihnachtstrucks, die heute im Rahmen ihrer Deutschland-Tour in St. Ingbert Station machen. Vor über 20 Jahren ist sie zum ersten Mal gestartet, sorgen seitdem jedes Jahr für strahlende Gesichter „Warum nicht einmal nach St. Ingbert?“, fragte sich Julia Haberer-Settele vom Stadtmarketing der Mittelstadt Sie schickte eine Bewerbung an den Limonaden-Hersteller – mit Erfolg! Drei der Trucks stehen heute zwischen 14 Uhr und 19 Uhr auf dem Marktplatz. Coca-Cola ermöglicht es, besonderen Menschen in ganz Deutschland auf einzigartige Weise Danke zu sagen. Hauptaugenmerk bei der Auswahl der besuchten Städte sind in diesem Jahr nämlich soziale Einrichtungen und deren Mitarbeiter und Organisatoren, die sich selbstlos und in vielen Fällen ehrenamtlich für andere einsetzen. Bei der diesjährigen Weihnachtstour sind dieses Mal Teilnehmer der TV-­Musikshow „The Voice of Germany“ dabei, die für musikalische Weihnachtsstimmung sorgen. Auf einem zur Bühne ausgebauten Show-­Truck gibt es die Sänger von „The Voice of Germany“ und einen weihnachtlichen Gospelchor zu hören. Entgegen bestehender Mythen ist der heutige Santa Claus übrigens keine Erfindung von Coca-­Cola: Niederländische Auswanderer brachten Anfang des 17. Jahrhunderts ihren „Sinterklaas“ über den Atlantik nach Nieuw Amsterdam, dem heutigen New York. Davon inspiriert erfand die Coca-­Cola Company 1931 ihre Version des Santa Claus. Der St. Ingberter Marktplatz ist bis 20 Uhr voll gesperrt, außerdem die Rickertstraße zwischen Poststraße und Kohlenstraße. Umleitungen sind ausgeschildert. Weil mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen ist, rät die Stadtverwaltung, die Parkmöglichkeiten etwas außerhalb des Zentrums zu nutzen.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/SwI