Werbung

Feuerwehr rettet Säugling aus verschlossenem Auto

St. Ingbert: Gestern wird die Polizei darüber in Kenntnis gesetzt, dass auf dem Kundenparkplatz des DM-Marktes in der Dudweilerstraße ein Kleinkind in einem Auto eingesperrt ist. Die Mutter des anderthalbjährigen Kindes hat, nachdem sie ihr Kind zunächst auf den Rücksitz des Wagens gesetzt hat, ihre Handtasche samt Fahrzeugschlüssel auf den Beifahrersitz des Autos gelegt.
Werbung
Als sie die Beifahrertür zufallen lässt, verriegelt sich auch das Fahrzeug. Da vor Ort kein Ersatzschlüssel beschafft werden kann, muss die Feuerwehr ausrücken.
Werbung
Diese kann einen Keil zwischen Tür und Karosserie treiben und mittels eines Hakens die Handtasche samt Schlüssel durch den Spalt aus dem Fahrzeug befördern.
Werbung
Danach kann das Fahrzeug geöffnet und das Kleinkind wohlbehalten in die Arme seiner Mutter übergeben werden. Das Kind bleibt dabei unverletzt.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/DAQ