Werbung

Flohmarkthändler fügt Besucherin schwere Verbrennungen zu

Homburg: Heute Morgen kommt es gegen neun Uhr auf dem Homburger Flohmarkt zu einem folgenschweren Zwischenfall. Ein 58-jähriger Standbetreiber hantiert an seinem Verkaufsstand mit Brennspiritus und einem Spirituskocher. Dabei kommt es plötzlich zu einer Verpuffung. Eine 62-jährige Frau, die in der Nähe steht, erleidet bei dem Unfall schwere Verbrennungen an Oberkörper, Gesicht und Kopf. Sie wird nach notärztlicher Versorgung in der Uniklinik Homburg in eine Spezialklinik für Brandopfer nach Ludwigshafen verlegt.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/MYF