Werbung

Frau (28) in Dudweiler erstochen, Freund (37) schwer verletzt

Saarbrücken: Furchtbare Bluttat gestern Abend in der Skalleystraße im Stadtteil Dudweiler. Um 22.51 Uhr sind laute Hilferufe vor einem der Hochhäuser in der Sackgasse zu hören. Eine Frau ist aus einem der Hochhäuser auf die Straße gelaufen, wenig später bricht sie dort tot zusammen. Die 28-jährige Frau kommt durch mehrere Messerstichverletzungen ums Leben, ihren Freund finden Nachbarn ebenfalls mit mehreren Stichverletzungen im Bauchbereich in der Erdgeschosswohnung liegend. Er wird ins Winterbergklinikum gebracht, noch in der Nacht notoperiert. Seitdem wird er in der Klinik von der Polizei bewacht. Ob der Mann für den Tod seiner Freundin verantwortlich ist und sich nach der Tat selbst die Verletzungen zuzog oder ob die beiden von einer dritten Person überfallen wurden, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Nach Angaben von Bekannten krieselte es in der Beziehung des Paares, die Frau wollte sich von dem 37-Jährigen trennen. Allerdings beschreiben sie den Mann als nie aggressiv.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/hjX