Werbung

Frau ohne Krankenversicherung muss Geburt aus eigener Tasche zahlen

Saarbrücken: Mitarbeiter einer Saarbrücker Klinik bitten heute die Polizei um Hilfe. Eine Patientin, die in der Klinik am 30. Dezember ein Kind zur Welt gebracht hat, kann im Krankenhaus weder eine Versicherungskarte noch sonstige Dokumente vorweisen. Die Polizei ermittelt, dass es sich bei der jungen Mutter um eine 25 Jahre alte Slowakin handelt. In der Folge kommt heraus, dass die Frau nicht krankenversichert ist und nun die Geburtskosten aus eigener Tasche begleichen muss.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/CIb