Historisches Gebäude aus dem 19. Jahrhundert: Feuer in der Villa Böcking

Saarbrücken: Brandeinsatz am heutigen Freitagabend an einem historischen Gebäude. Im Saarbrücker Stadtteil Brebach bricht kurz vor 21 Uhr ein Feuer an der Villa Böcking in der kleinen Straße „Altes Werk“ aus. Das herrschaftlich wirkende Bauwerk aus dem 19. Jahrhundert geht zurück auf Rudolph Böcking, dereinst Leiter der Halberger Hütte.

Weiter nach der Werbung
Das Gebäude wurde lange Jahre als Gästehaus des Unternehmens Saint-Gobain genutzt. Aktuell steht es leer und wird von Grund auf saniert. Auch am Dach der mehrstöckigen Residenz werden Arbeiten durchgeführt, das Gebäude ist ringsherum eingerüstet. Beim Eintreffen der Feuerwehr steigt dichter Rauch aus dem Dachgeschoss. Sofort werden die Löschwasserversorgung und ein Drehleiterwagen aufgebaut.
Weiter nach der Werbung
Dabei müssen die Helfer auf einen Baukran achten, der direkt neben der Villa steht. Gleichzeitig kümmern sich weitere Einsatzkräfte um das Ausleuchten des umzäunten Geländes, wo es stockdunkel ist. Neben dem Löschzug 1 der Berufsfeuerwehr sind auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Brebach und Güdingen an den Löscharbeiten beteiligt.
Weiter nach der Werbung
Insgesamt rücken rund zehn Feuerwehrfahrzeuge und etwa 30 Helfer aus. Sie haben das Feuer schnell im Griff, nach derzeitiger Einschätzung ist offenbar nur die Dachhaut in Flammen geraten. Weitere Geschosse des Gebäudes scheinen nicht vom Feuer betroffen zu sein. Abgesichert werden die Feuerwehrleute von einem Rettungswagen des Arbeiter-Samariter-Bundes. Auch die Polizei ist mit einem Kommando vor Ort und hat bereits erste Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Weiter nach der Werbung
Mit ersten Ergebnissen ist frühestens morgen zu rechnen. Wie hoch der Schaden ist, bleibt zunächst ebenfalls unklar. Da sich die Villa Böcking am Ende einer kleinen Sackgasse befindet, kommt es zu keinerlei Verkehrsstörungen. Auch die Raucheinwirkung in der Nachbarschaft hält sich in Grenzen.

Werbung