Werbung

Hund war „Schuld“ an Trunkenheitsfahrt

Losheim: Anwohner melden gestern Abend der Polizeiinspektion Nordsaarland um 22 Uhr, dass ein herrenloser Hund im Ort umherirrt. Eine Streifenwagenbesatzung macht sich auf die Suche nach dem Tier, das nach einer halben Stunde um 22.30 Uhr eingefangen werden kann. Den Hundehalter trifft die Funkstreife der Polizei wenig später gegen 22.50 Uhr in Losheim an. Der 60-jährige Mann aus Losheim hat sich mit seinem Auto auf die Suche nach seinem ausgebüxten Hund begeben und ist froh, sein Tier wiederzuhaben. Die Beamten haben allerdings nicht nur gute Nachrichten für den Mann. Denn ihnen fällt auch auf, dass der 60-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss steht und in dem Zustand umherfuhr. Ihm wird eine Blutprobe entnommen, seinen Führerschein behalten die Beamten gleich mit ein.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/l3D