Immerhin trug er Mundschutz: Mann entblößt sich unten herum vor Radfahrerin

Weiter nach der Werbung

Homburg: Ekliger Vorfall am Wochenende in Homburg! Am heutigen Sonntag kommt es in einem Waldgebiet in der Nähe der Straße „Am Rabenhorst“ zum Auftreten eines Exhibitionisten.

Opfer der Tat wird eine 31 Jahre alte Frau aus Homburg. Sie befährt am Morgen mit ihrem Fahrrad die Wege in dem Waldstück zwischen der Kraepelinstraße und dem Wohlfühlhotel Rabenhorst. Gegen sieben Uhr bemerkt die Radlerin dann einen Mann, der ebenfalls in dem Waldgebiet unterwegs war.

Als die 31-Jährige mit ihrem Rad an der Person vorbeifahren will, kommt es zu dem Vorfall: Der Mann dreht sich in Richtung der Frau um und entblößt sich unten herum. Die Frau fährt geschockt weiter in Richtung Kirrberg. Der Mann verlässt die Örtlichkeit in unbekannte Richtung. Er soll 1,85 Meter groß sein, hat eine graue Kapuzenjacke und zumindest zeitweise eine rote Hose getragen.

Immerhin hat er bei der Tat die Corona-Regeln beim Unterschreiten des Mindestabstands eingehalten und eine Einwegmaske getragen. Eine weitere Personenbeschreibung liegt nicht vor. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können.

Weiter nach der Werbung

Hinweise: Polizeiinspektion in Homburg, Eisenbahnstraße 40, Telefon 0 68 41 / 10 60

Weiter nach der Werbung