Werbung

Jugendliche an Bushaltestelle mit Pfefferspray angegriffen

Rehlingen-Siersburg: Pfefferspray-Angriff auf zwei Jugendliche im Landkreis Saarlouis. In Niedaltdorf, einem kleinen Ortsteil der Gemeinde Rehlingen-Siersburg, sitzen am gestrigen Samstagabend zwei Jugendliche an einer Bushaltestelle in der Neunkircher Straße.

Weiter nach der Werbung
Gegen 21.50 Uhr werden der 15 Jahre alte Junge und das 16 Jahre alte Mädchen plötzlich attackiert. Ein großer Mann nähert sich den beiden und sprüht etwas auf die Jugendlichen. Dann verschwindet der Unbekannte zu Fuß wieder.
Weiter nach der Werbung
Wie sich herausstellt, hat der Angreifer die Jugendlichen mit Pfefferspray besprüht. Die beiden werden dabei leicht verletzt. Ob sie ins Krankenhaus verbracht oder ohne Behandlung nach Hause gehen können, teilen die Behörden nicht mit. Die Polizei wird eingeschaltet und sucht nach dem Mann, allerdings ohne Erfolg. Er wird lediglich beschrieben als etwa 1,80 Meter groß, sein Gesicht hatte er mit einer Kapuze maskiert.
Weiter nach der Werbung
Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet die Bevölkerung um Hilfe.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarlouis, Alte-Brauerei-Straße 3, Telefon 0 68 31 / 90 10

Auch interessant: