Werbung

Jungs im BBQ-Donut retten in „Seenot“ geratene Kanu-Fahrerinnen

Saarbrücken: Gestern Nachmittag setzt nach schönstem Wetter in Saarbrücken ganz plötzlich ein starkes Unwetter ein. Es regnet von einem Moment zum anderen in Strömen, dazu tobt ein heftiges Gewitter über der Landeshauptstadt. Einer der Blitze schlägt am Osthafen neben einem Donut-Boot ein, mit dem eine Gruppe junger Männer unterwegs ist und einen Junggesellenabschied feiert. In unmittelbarer Nähe sind auch zwei Frauen vom Ruderclub mit ihrem Kanu unterwegs, als der Blitz einschlägt. Es gibt Wellen, das Kanu gerät in Not, wird überflutet und droht, unterzugehen. Doch die Jungs schaffen es, ihrem Donut zu den Frauen zu bewegen und sie auf ihrem runden Boot aufzunehmen.Mit vereinten Kräften können die in „Seenot“ geratenen jungen Leute schließlich am Ufer unter der Ostspangenbrücke anlanden. Währenddessen wurde die Berufsfeuerwehr über Personen in der Saar informiert und trifft ebenfalls mit Wasserrettung und Rettungsdienst am Osthafen ein.Die Retter helfen den Jugendlichen an Land, es wird niemand verletzt. Und die gute Laune lassen sich die feiernden Männer von dem Zwischenfall oder dem Wetter auch nicht verderben.

Auch interessant:
Kurzer Link zu diesem Artikel:
https://breaking-news-saarland.de/pOm