Kinderansprecher bietet kleinem Kind Kuchen an, dann stellt er sich ihm in den Weg

Saarbrücken: Derzeit häufen sich die Fälle, bei denen Kinder von fremden Männern angesprochen und teilweise zum Mitkommen aufgefordert werden. Auch in Saarbrücken hat es in den vergangenen Wochen mehrere dieser Fälle gegeben. Jetzt berichtet die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt von einem weiteren im Stadtteil St. Johann. Demnach wird am gestrigen Sonntag ein 13 Jahre altes Mädchen im Bereich der Schumannstraße im Nauwieser Viertel von einem bislang unbekannten Mann angesprochen.

Weiter nach der Werbung
Der versucht es erst auf die freundliche Tour und bietet dem Mädchen ein Stück Kuchen an. Danach blockiert er allerdings kurz auch den Weg des Mädchens gegen dessen Willen. Als das Kind dennoch weitergeht, folgt der Unbekannte ihm ein Stück. Erst dann verschwindet er. Das verängstigte Mädchen informiert sofort ihren Vater, der wiederum schaltet die Polizei ein. Die Ermittlungen der Beamten ergeben, dass der unbekannte Täter zuvor auf einem Kindergeburtstag in der Schumannstraße erschienen ist.
Weiter nach der Werbung
Dort hat ihm ein verantwortlicher Erwachsener ein Stück Kuchen gegeben und ihn aufgefordert, zu gehen. In diesem Zusammenhang hat der Täter angegeben, „um die Ecke zu wohnen“. Zur Personenbeschreibung ist bekannt, dass es sich um einen etwa 30 bis 40-jährigen Mann mit südländischem Aussehen handelt. Er ist etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und von normaler Statur. Er hat längere dunkle Haare.
Weiter nach der Werbung
Zur Kleidung ist nichts bekannt. Die Polizei prüft, ob es einen Zusammenhang zu ähnlichen Vorfällen geben könnte: Am 25. März spricht ein unbekannter Mann zwei Jungen von der Grundschule Saarbrücken-Kirchberg in der St.-Josef-Straße an und fragt, ob sie marokkanische Süßigkeiten haben wollen. Am 23. März wird ein zehnjähriges Mädchen auf dem Nachhauseweg von der Ganztagsschule in der Georg-Heckel-Straße von einem unbekannten Mann angesprochen und am Arm festgehalten.

Hinweise: Polizeiinspektion in Saarbrücken-St. Johann, Karcherstraße 5, Telefon 06 81 / 9 32 10

Werbung